Skyhookers mit vier Heimspielen

Am kommenden Sonntag ist Basketball-Sonntag in Buchen

Buchen. (pm) Nachdem die Landesliga-Herren des TSV Buchens am vergangenen Wochenende in Sinsheim das Spiel nach eine verschlafenen ersten Halbzeit (31:46), zwar nach Ende des dritten Viertels wieder ausgeglichen gestalten konnten (56:56), musste man sich letztlich den sehr treffsicheren Sinsheimern doch mit 66:79 geschlagen geben. Mit der ersten Auswärtsniederlage in dieser Saison hat man es verpasst den zweiten Tabellenplatz zu sichern und ist mit nun drei Siegen aus fünf Spielen auf den vierten Platz abgerutscht.

Umso wichtiger ist es also für das junge Team am kommenden Sonntag, den 24. November, um 17 Uhr, mit der Unterstützung der eigenen Fans gegen die noch sieglose TG Sandhausen I diese Niederlage wieder vergessen zu machen. Der Absteiger aus der Oberliga-West hat derzeit große Probleme in der Liga Fuß zu fassen. Dies soll sich auch in der anstehenden Partie nicht ändern, denn eines ist klar: Die Punkte müssen unbedingt im Odenwald bleiben. Wer allerdings genau auflaufen wird, wird sich erst im Abschlusstraining am Freitagabend herausstellen, da man zuletzt mit dem einen oder anderen Problem zu kämpfen hatte.

Der Auftakt zum kommenden Heimspieltag findet allerdings schon vier Stunden früher, um 13 Uhr, statt. Dann trifft die männliche U16 um das Trainer-Dreigestirn Jochen Lemp, Tobias Schmid und Maik Junemann auf den TV Sinsheim. Mit einem Sieg gegen die noch erfolglosen Sinsheimer will sich die neuformierte Jugendmannschaft weiter im oberen Tabellendrittel festsetzen und den zweiten Platz somit erfolgreich behaupten.




Im Anschluss, um 15 Uhr, steht für die Damenmannschaft um Trainer Thomas Geier der Bezirksligaalltag auf dem Programm. Nach zuletzt zwei Niederlagen hat man momentan mit einer ausgeglichenen Bilanz (zwei Siege, zwei Niederlagen) den vierten Tabellenplatz inne. Diesen gilt es nun am kommenden Sonntag gegen den direkten Verfolger, die TG Sandhausen III, zu verteidigen und sich somit weiter in der oberen Tabellenhälfte zu behaupten. Darauf wird man sich im wöchentlichen Freitagabend Training gezielt vorbereiten und weiter daran arbeiten die neuen Spielerinnen in die über Jahre gefestigten Spielabläufe zu integrieren.

Zum Schluss, um 19 Uhr, geht noch die zweite Herrenmannschaft um die beiden Spielertrainer Thomas Geier und Fabian Ungerer auf Korbjagd. Als derzeitiger Tabellendritter der Kreisliga B empfängt man den TSV Schönau II. Diese Mannschaft ist aus den vergangenen Jahren gut bekannt, sodass man sich ebenfalls im Freitagabend Training gut auf die Partie einstimmen kann. Nachdem man am vergangenen Wochenende Spielpause hatte, will man nun nach dem zuletzt knappen Heimsieg gegen den TV Sinsheim II (60:59) zuhause unbedingt den nächsten Sieg nachlegen.

Die Buchener Basketballer freuen sich darauf den Zuschauern, Fans und Basketballverrückten einen tollen Basketball-Sonntag bieten zu dürfen. Alle Spiele finden in der Sport- und Spielhalle Buchen statt. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: