Polizeibericht Main-Tauber vom 27.11.13

150logopolizei

54-Jährige schwer verletzt

Werbach-Wenkheim. Aus unbekannter Ursache verlor am Mittwochmorgen, gegen 9 Uhr eine 54 Jahre alte Nissan-Lenkerin in der Ortsdurchfahrt von Wenkheim die Kontrolle über ihren Wagen. Auf ihrer Fahrt Richtung Steinbach fuhr sie in einer leichten Linkskurve geradeaus und prallte gegen eine Hauswand. Die schwerverletzte Frau wurde eingeklemmt und konnte sich nicht mehr selbständig aus dem Auto befreien. Sie wurde von der Freiwilligen Feuerwehr, die mit ca. 20 Mann der Wehren aus Werbach, Wenkheim und Neubrunn im Einsatz war, aus ihrem Wagen befreit und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Würzburg gebracht. Am Nissan entstand Totalschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Unfallflucht

Hochhausen. Ein unbekannter Fahrzeugführer fuhr vermutlich am Dienstag in Hochhausen auf der Kreisstraße 2815 Richtung Lagerhaus. An der Einmündung der Kreisstraße 2880 folgte er nicht der Vorfahrtstraße nach rechts, sondern fuhr über die Einmündung geradeaus über einen Bordstein auf ein Hinweisschilder. Das Verkehrszeichen wurde um gedrückt. Der Schaden an den Pfosten und am Betonsockel beträgt ca. 200 Euro. Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Lastwagenfahrer gesucht

Bobstadt. Nach einer Unfallflucht bei Bobstadt sucht die Polizei einen Lastwagenfahrer. Der Unbekannte fuhr von der Autobahn kommend auf der Kreisstraße 2877 Richtung Bad Mergentheim. Kurz vor der zweiten Abfahrt nach Bobstadt kam er aus unbekannter Ursache nach rechts auf das Bankett, wühlte dieses auf und beschädigte in einer Höhe von ca. 3 Metern eine Wegweisertafel. Ohne sich um den Schaden von rund 500 Euro zu kümmern, entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.




Drehmaschine entwendet

Lauda-Königshofen. Vom offen zugänglichen Hinterhof des Berufsfortbildungswerkes in der Straße Am Breitenstein in Königshofen wurde zwischen Montag, 16 Uhr und Dienstag, 7 Uhr eine 500 Kilogramm schwere Drehmaschine der Marke Harrison, Typ M 250 entwendet. Die Maschine ist ca. 25 Jahre alt und hat einen Wert von etwa. 500 Euro. Zum Abtransport war ein Kleinlastwagen erforderlich. Wem ist in der Nacht zum Dienstag ein solches Fahrzeug im Bereich des Tatorts aufgefallen? Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen.

Aufgefahren

Bad Mergentheim. Zu spät reagiert hat ein 23-jähriger Golffahrer am Dienstag, gegen 22 Uhr in der Igersheimer Straße in Bad Mergentheim.  Er fuhr auf Höhe der OMV-Tankstelle auf einen verkehrsbedingt haltenden Mercedes auf und schob den Wagen noch auf den Anhänger eines Kleinlastwagens. Die 48-jährige Fahrerin des Mercedes erlitt leichte Verletzungen, der Schaden an den drei Fahrzeugen wird auf 15000 Euro geschätzt

Pedal verwechselt

Wertheim. Eine 73-Jährige wollte am Dienstagmittag in Wertheim mit ihrem Mitsubishi aus dem Parkhaus Gymnasium/Krankenhaus auf die Conrad-Wellin-Straße fahren. Da sie das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselte, fuhr sie beim Ausfahren aus dem Parkhaus zunächst gegen die geschlossene Schranke. Im weiteren Verlauf fuhr sie nach links auf die Straße und touchierte hier noch einen geparkten Opel. Schaden: 2500 Euro.

Vorfahrt missachtet

Wertheim. Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Dienstagmittag in Wertheim. Ein 19-jähriger VW Fahrer bog von der Alten Vockenroter

Steige nach links in die Neue Vockenroter Steige in Richtung Wartberg ein. Offenbar übersah er hierbei die von rechts aus Richtung Stadtmitte Wertheim kommende, 32-jährige Polofahrerin. An den beiden Autos entstand Schaden von etwa 6500 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: