Kleine Radlerin verletzt

Schwarzach.
Eine Siebenjährige wurde am Sonntagmittag bei einem Verkehrsunfall im Schwarzach verletzt. Sie war kurz nach 14 Uhr mit ihrem Rad von der Industriestraße aus in die Hauptstraße unterwegs. Dort fuhr die
kleine Radlerin auf dem Gehweg bis auf Höhe der Tonwerkstraße weiter.
Diese wollte sie überqueren, übersah dabei aber offenbar einen Autofahrer, der von der Tonwerkstraße nach links in die Hauptstraße einbiegen wollte. Der 25-Jährige hatte das Kind vermutlich ebenfalls zu spät bemerkt und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.
Dabei wurde das Mädchen vom Fahrrad geschleudert. Die Kleine zog sich bei ihrem Sturz schwere Prellungen und Schürfwunden zu und hatte dabei noch Glück im Unglück: Sie trug nämlich keinen Schutzhelm. Ihr
Fahrrad verkantete sich unter dem Opel Astra des jungen Mannes. Der
Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.100 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]