Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Walldürn. Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montag, gegen 06.40 Uhr in Walldürn. Ein 21-Jahre alter Audi-Fahrer hatte die Landstraße 518 von Walldürn in Richtung Altheim befahren. Dabei kam der Autofahrer vermutlich infolge Eisglätte ins Schleudern und prallte mit einem entgegenkommenden Dacia eines 54-Jährigen zusammen. Ein dem Dacia nachfolgender 23-jähriger Opel-Fahrer fuhr ebenfalls noch auf den Opel und gegen diesen prallte noch ein nachfolgender Ford. Der 21-Jährige, der 54-Jährige und der 22-Jährige erlitten leichte Verletzungen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]