Pkw landet im Feld

Wertheim. Vermutlich zu schnell war ein Autofahrer am Dienstag, gegen 15.30 Uhr, auf der Kreisstraße zwischen Sachsenhausen und Vockenrot unterwegs. Der 23-Jährige verlor ausgangs einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über seinen Opel Astra. Das Fahrzeug geriet zunächst mit dem rechten Vorderrad auf den unbefestigten Randstreifen. Nach dem anschließenden Gegenlenken stellte sich das Auto quer und prallte gegen den Renault Clio einer ordnungsgemäß entgegenkommenden Fahrzeugführerin. Durch die Wucht des Anstoßes kam der Opel von der Straße ab. Da der junge Unfallverursacher vermutlich nicht angeschnallt war, wurde er aus dem Fahrzeug geschleudert und kam auf einem Feld zum Liegen. Sowohl er, als auch die 36-jährige Renaultfahrerin wurden so schwer verletzt, dass sie stationär im Krankenhaus aufgenommen werden mussten. An den beteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von 12.000 Euro.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]