Sauerbraten verursacht Küchenbrand

5000 Euro Sachschaden – Feuerwehr mit 20 Mann im Einsatz

Bad Friedrichshall. Es war der Sauerbraten, welcher am Dienstagnachmittag, auf dem
eingeschaltenen Herd einer Wohnung in der Bad Friedrichshaller
Paracelsusstraße, vergessen wurde. Zunächst geriet der Braten in
Brand, danach griff das Feuer auf die Küche über. Die Feuerwehr
rückte mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften an und hatte die
Sache rasch unter Kontrolle. Der entstandene Sachschaden dürfte bei
etwa 5.000 Euro liegen. Die Wohnung wurde durch den Rauch stark in
Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: