Weiterer Einbruch in Allfeld

Täter erbeuten diverse Schmuckstücke

Allfeld. Wie bereits zuvor berichtet (NZ berichtete), gingen die Langfinger auch hier ein Wohnanwesen in der Schützenstraße in Allfeld im gleichen Zeitraum an.

Auch hier hebelten sie ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt zu dem Objekt. Zunächst stiegen sie durch das aufgehebelte Fenster in das Innere ein. Hier hielten sie sich zunächst im Erdgeschoss und im Obergeschoss auf. Im Schlafzimmer und im ehemaligen Kinderzimmer im Erdgeschoss durchsuchten sie verschiedene Schränke und Behältnisse, ebenso im Büro der 75-jährigen Geschädigten im Dachgeschoss. Aus dem Schlafzimmer wurde eine Schmuckkassette und ein weiteres Kästchen mit diversen Schmuckstücken entwendet.

Der Diebstahlschaden liegt im vierstelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise nimmt auch hier das Polizeirevier Mosbach unter Telefon 06261/809-333 entgegen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]