Zweijähriger sperrt Eltern aus

Mosbach. Am Sonntagabend wurde der Polizei gegen 22:30 Uhr mitgeteilt, dass sich in Mosbach in der Konradusstraße offenbar Personen auf einem Balkon im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses ausgesperrt hätten.
Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Zweijähri-ger den Riegel der
Balkontüre nach unten gezogen hatte, während sich seine Eltern gerade
auf dem Balkon befanden. Somit war deren Rückkehr in die Wohnung
unmöglich und die Balkontüre vom Sohnemann erfolgreich gegen
unbefugtes Öffnen gesichert worden. Da sich der Zweijährige aber
außerstande sah diese oder die Haustüre zu öffnen und hierbei auch
Polizei und Vermieter scheiterten, wurde ein Schlüsseldienst
hinzugezogen. Doch auch dieser konnte erst nach mehreren Bohrungen
und Aufhebelversuchen erreichen, dass das mittlerweile völlig
aufgelöste Kind seine ausgesperrten Eltern wieder in die Arme nehmen
konnte.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]