Rollerfahrerin verhindert Kollision

Tauberbischofsheim. Am Dienstagmorgen befuhr eine 17 Jahre alte Rollerfahrerin gegen 07.15 Uhr die Hauptstraße in Tauberbischofsheim. Zum selben Zeitpunkt wollte ein bislang noch unbekannter Pkw-Fahrer aus der Brehmbachstraße nach links in die Hauptstraße einfahren. Die Rollerfahrerin erkannte dies noch rechtzeitig und bremste ihr Gefährt ab. Sie stürzte dabei und verletzte sich leicht. Der Sachschaden am Roller liegt bei rund 100 Euro. Vom Pkw ist nur bekannt, dass er von einem Mann gefahren wurde und eine Frau auf dem Beifahrersitz saß. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Tauberbischofsheim, Telefon 09341/81-0, in Verbindung zu setzen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]