Die Inputt-Saison geht wieder los

Neue Abenteuergolf-Anlage in Mosbach lockte in den ersten fünf Monaten fast 9000 Besucher.

20140221-155734.jpg
(Foto: privat)
Mosbach. Das hat gleich richtig gebrummt, auf der neuen Abenteuergolfanlage Inputt in Mosbach. Von der Eröffnung im Juli vergangenen Jahres bis zur Winterpause im Dezember „überrannten“ fast 9000 Gäste die neue Freizeitattraktion im Landesgartenschaupark. Auf 18 aufwändig gestalten Kunstrasenbahnen können Besucher ihre Geschicklichkeit testen und fröhlich-sportliche Stunden mit Familie und Freunden verbringen. Übrigens auch nach Einbruch der Dunkelheit, dank beleuchteter Bahnen und blinkender Bälle.




Abenteuergolf ist dabei mehr als Minigolf: denn die Kunstrasenbahnen sind mit Berg und Tal und großen Hindernissen ausgestattet, außerdem wird mit Original Golf-Putter und –Bällen gespielt. Altersgrenze: keine. Die jüngsten Spieler der vergangenen Saison saßen noch im Buggy, die älteste Besucherin bisher geht stramm auf die 100 zu. Abenteuergolf ist also für jeden und jede ein Riesen-Spaß. Und: bei Inputt sind Einzelgäste genauso willkommen wie große und kleine Gruppen. Und wer hinterher Hunger und Durst hat, für den ist die inputt-Gastronomie da, mit großem Biergarten im Grünen und Köstlichkeiten aus aller Welt.

Und noch in anderer Hinsicht ist inputt etwas ganz Besonderes: Die Abenteuergolfbahn ist ein Integrationsbetrieb der Evangelischen Diakonie: hier finden Langzeitarbeitslose und schwerbehinderte Menschen einen Arbeitsplatz. Für die Besucher heißt das: Spaß haben und Gutes tun verbinden sic

Inputt ist bis Ende März Mittwoch bis Sonntags 12 bis 20 Uhr geöffnet, ab April dann wieder täglich 10 bis 22 Uhr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: