Polizeibeamte hatten richtigen Riecher

(Symbolbild)

Fahrt unter Alkoholeinwirkung beendet
Wertheim. Die Notwendigkeit einer Kontrolle richtig eingeschätzt hatten
Beamte des Polizeireviers Wertheim aufgrund der zuvor beobachteten
Fahrweise einer 39jährigen Lenkerin, als diese am Sa, 22.02., gegen
20.55 Uhr, mit ihrem Pkw Mazda in Wertheim, vom Berliner Ring
kommend, auf der L 508 in Richtung Vockenrot unterwegs war. Wie sich
bei der anschließenden Überprüfung zeigte, hatte die Fahrerin
deutlich dem Alkohol zugesprochen, so dass die Entnahme einer
Blutprobe erforderlich war. Wie sich weiter zeigte, war die Fahrerin
aufgrund eines bereits vorausgegangenen Verkehrsdelikts nicht mehr im
Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen. Diese hat sich nun wegen eines
Trunkenheitsdelikts nach dem Strafgesetzbuch sowie wegen Fahren ohne
Fahrerlaubnis als weitere Straftat zu verantworten.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: