Mosca unterstützt „Rettungswagen für Waldbrunn“

(Foto: pm)

Waldbrunn. (pm) „Rettungswagen für Waldbrunn“ – Unter diesem Motto startete die Mosca GmbH eine große innerbetriebliche Spendenaktion.
Die Betriebssprecher gingen durch die eigenen Reihen der Belegschaft und sammelten Geld für das DRK und den Bereitschaftsrettungswagen. Ein Betrag von 1.473,00 € aus der Belegschaft kamen insgesamt so bei Mosca zusammen. Die Geschäftsleitung erhöhte den Betrag; so kamen insgesamt sage und schreibe 4.473,00 Euro zusammen.

Die Geschäftsleitung und das Deutsche Rote Kreuz bedanken sich recht herzlich für die gezeigte große Solidarität der gesamten Belegschaft. „Unsere Mitarbeiter und deren Familien zeigen mit diesem sozialen Engagement ihre Bereitschaft, sich in der unmittelbaren Nachbarschaft zu engagieren und helfend zur Seite zu stehen“, sagte Timo Mosca bei der Übergabe der Spenden an das Deutsche Rote Kreuz und bedankte sich bei Achim Helm, Betriebssprecher der Mosca GmbH, der stellvertretend für die Belegschaft anwesend war.
Die MOSCA GMBH will mit der Spende seine enge Verbundenheit und Zugehörigkeit zu der Region zeigen und darauf aufmerksam machen, dass vor allem in ländlichen Gegenden die Erstversorgung vor Ort eine besonderen Stellenwert hat.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: