Niederlage gegen direkten Konkurrent

TSV Höpfingen II –  TSV Krautheim:    0:2

Höpfingen. (ro) Die erste Niederlage in 2014 schmerzte umso mehr, da diese ein  Konkurrent um den Klassenerhalt zufügte. Die am Ende siegreichen Gäste aus dem Jagsttal agierten von der ersten Minute an hochkonzentriert und ihr Kapitän Andreas Deuser gab ihnen die Offensiv-Richtung vor. Noch scheiterte dieser  am bestens reagierten Heim-Keeper Stöckel, bald bereinigte für die Gelb-Blauen in höchster Not Michael Böhme. Erste Heim-Offensivakzente des Gastgebers gaben kurzzeitig Hoffnung für die Edelmann- Elf. Diese sollte allerdings Sekunden vor dem Halbzeitpfiff schwinden. Dustin Helings abgefälschter Ball landete zur 0:1-Gästeführung im Netz. Hans Bartesch scheiterte  per Kopf knapp am Ausgleich, ehe Krautheims Deuser wieder mit Schusstechnik und  dessen Kollege Hermann mit  Raffinesse glänzten. Und besagter Deuser konnte  nach mehren Versuchen dann doch zum 0:2 in der 65.Minute jubeln. Die Heim-Elf mühte sich um Resultats-Verbesserung, schließlich erfolglos gegen einen an diesem Tag bestens organisierten Namensvetter.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: