„Posträuber“ hinterlässt „nur“ Schaden




Neckarsulm. Einen Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro hinterließ ein unbekannter
Täter in einer Postfiliale in der Neckarsulmer Marktstraße. In der
Zeit zwischen Freitag, 18:00 Uhr und Montag, 08:00 Uhr, riss er eine
zirka vier Meter lange Verblendung der elektrischen Schiebetüre zum
Vorraum der Filiale herunter. Danach verließ er die Räumlichkeit. Die
Polizei in Neckarsulm sucht Zeugen, die verdächtigte Wahrnehmungen
gemacht haben. Hinweise unter Telefon 07132 9371-0.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]