Taschendiebe treiben ihr Unwesen




Mosbach. Am Montag wurden der Mosbacher Polizei zwei Taschendiebstähle
gemeldet. Zunächst war am Samstag, gegen 10:15 Uhr, in einem
Lebensmitteldiscounter in der Mosbacher Hauptstraße einer 82-Jährigen
aus ihrer Einkaufstasche die Geldbörse entwendet worden. Am Montag,
gegen 12:00 Uhr, wurde dann einer 21-jährigen in der Kesslergasse
während des Mosbacher Frühlingsfestes die Geldbörse gestohlen.
Möglicherweise hätten die Diebstähle vermieden werden können, wenn
die Opfer ihre Handtaschen ständig im Auge behalten oder zumindest
mit der Verschlussseite zum Körper getragen hätten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]