PKW rast ungebremst in Stau

A 6. Mit der Aufnahme eines schweren Verkehrsunfalls ist derzeit die
Verkehrspolizei Weinsberg beschäftigt. Am Freitag, gegen 14.00 Uhr,
wurde der Notrufzentrale gemeldet, dass sich auf der BAB 6, zwischen
dem Weinsberger Kreuz und der Anschlussstelle Neckarsulm,
Fahrtrichtung Mannheim, ein Unfall mit mehreren beteiligten
Fahrzeugen ereignet habe.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen,
war ein Autofahrer vermutlich ungebremst auf das sich bildende
Stauende aufgefahren, schob dort drei weitere Pkw aufeinander und
überschlug sich im Anschluss mit seinem Fahrzeug. Zwei Personen
wurden verletzt von der Feuerwehr aus ihren Pkw geborgen und durch
Rettungsfahrzeuge in ein Krankenhaus gebracht. Über die Höhe des
entstandenen Sachschadens gibt es derzeit keine weiteren
Informationen, ebensowenig wie zu dem Gesundheitszustand der
Verletzten. Aktuell (Stand: 15.20 Uhr) hat sich ein Rückstau von vier
Kilometern gebildet.

Der Verkehr kann momentan auf zwei Fahrstreifen
an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Sobald weitere
Informationen vorliegen, wird gegebenenfalls nachberichtet.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: