Tanklastzug kippte um

Eppingen. (pol) Am Montag, gegen 13.30 Uhr, kippte in Eppingen ein Tanklastzug um.
Der Fahrer des Lkws wollte von der Leintalstraße in Kleingartach, aus
Richtung Niederhofen kommend,nach links ins Gemminger Feld einbiegen.
Vermutlich hatte der 50-Jährige dabei seine Geschwindigkeit nicht
angepasst. Sein Fahrzeug, beladen mit fast 17.000 Litern Ölemulsion,
schaukelte sich auf und geriet außer Kontrolle. Schließlich kippte
die Zugmaschine um und stürzte auf drei Pkw, die auf dem Gelände
eines Autohauses abgestellt waren. An diesen Fahrzeugen entstand
jeweils Totalschaden. Auch der Lastwagen selbst sowie der
Fahrbahnbelag wurden durch den Unfall beschädigt. Insgesamt dürfte
ein Sachschaden in Höhe von nahezu 80.000 Euro entstanden sein. Es
wurde niemand verletzt. Die Tanks des Lkw-Gespanns hielten dem
Aufprall stand, so dass keine Ölemulsion austrat. Nach 2,5 Stunden
konnte der havarierte Truck durch ein Spezialunternehmen geborgen
werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: