Hoher Sachschaden bei Wildunfall

Symbolbild - Sonstiges

Buchen. Hohen Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro hat ein Reh am Mittwoch, gegen 5.15 Uhr, auf der Bundesstraße 27 bei Buchen angerichtet. Es sprang direkt vor dem Audi eines 37 Jahre alten Mannes auf die Fahrbahn, der dort in Richtung Walldürn unterwegs war. Sein unvorsichtiges Verhalten überlebte das Waldtier nicht. Der Autofahrer blieb unverletzt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Der richtige Schuh für kleine Füße

(Foto: pm) Nur noch vier von zehn Füßen gesund von Prof. Dr. Sandra Utzschneider In der Regel kommen Kinder mit gesunden Füßen zur Welt. Das [...]

Ein Sommer mit hoher Stardichte

Gefragter Musicaldarsteller: Patrick Stanke/ Patrick Stanke 2015 in der Hauptrolle des Musicals „Jesus Christ Superstar“ bei den Schlossfestspielen Zwingenberg. (Foto: Hahn) Schlossfestspiele Zwingenberg verpflichten nach [...]

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]