Totalschaden durch Fahranfänger

Heilbronn. (ots) Ein 18-jähriger Fahranfänger
war am Freitagabend gegen 20:30 Uhr für sein Fahrkönnen etwas zu
schnell unterwegs. An der Überleitung der Neckartalstraße zur
Wilhelm-Leuschner-Straße kam der junge Mann beim dortigen
Kreisverkehr mit seinem VW-Golf auf die Gegenfahrbahn, wo er mit
einem entgegenkommenden PKW kollidierte. Der Fahrer des
entgegenkommenden Fahrzeugs wurde hierbei verletzt und musste mit dem
Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen
entstand Totalschaden. Da auch Öl aus den Fahrzeugen lief, wurde die
Feuerwehr hinzugezogen.   Neckar-Odenwald-Kreis Mosbach: PKW
überschlagen Eine 19-jährige Fahranfängerin war am Freitagabend gegen
21:00 Uhr mit ihrem BMW auf der K 3923 zwischen Balsbach und
Laudenberg unterwegs. Vermutlich auf Grund nicht angepasster
Geschwindigkeit kam die Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab.
Hierbei überschlug sich der PKW und kam in einem angrenzenden
Waldstück auf dem Dach zum Liegen. Die junge Frau wurde schwer
verletzt und musste durch Rettungskräfte aus dem Fahrzeug gerettet
werden. Ihr 19-jähriger Beifahrer wurde bei dem Unfall
augenscheinlich nicht verletzt, aber vorsorglich zur Untersuchung
ebenfalls in Krankenhaus gebracht. An dem PKW entstand ein
Totalschaden von 10.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: