Versuchter Motorraddiebstahl

Walldürn. Samstagnachmittag parkte
der Fahrer sein neuwertiges Krad Suzuki GSX-R75, am Flugplatzgelände
um dort eine Sportveranstaltung zu besuchen. Als er nach etwa vier
Stunden zu seinem Krad zurückkam, ließ sich das Krad nicht mehr
starten. Der Kabelstrang am Schloss war durchschnitten und mehrere
blanke Kabel ineinander gedreht. Offensichtlich hatte der Täter
versucht das Fahrzeug kurzzuschließen. Evtl. Zeugen werden gebeten
sich mit dem Polizeirevier Buchen, Tel.Nr. 06281/9040 in Verbindung
zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: