Relegationsspiele starten an Pfingsten

(pm) Bei den Relegationsspielen innerhalb des Badischen Fußballverbandes zwischen Verbands-/Landesligen und Landes-/Kreisligen wird grundsätzlich auf neutralem Gelände gespielt. An Pfingsten geht es los. Um einen freien Verbandsligaplatz geht es bei den Auseinandersetzungen ASV Durlach – VfB St. Leon am Freitag, 6. Juni um 18 Uhr beim FV Linkenheim und FV Lauda – FC Heidelsheim am Samstag, 7. Juni um 17 Uhr beim SV Neckarburken bei Mosbach. Beide Sieger stehen sich am Freitag, 13. Juni nochmals gegenüber. Dieser Gewinner bleibt oder wird Verbandsligist 2014/15.

In der Landesliga Odenwald hofft der SV Viktoria Wertheim auf den Klassenverbleib im „Stichkampf“ gegen die Kreisliga-Vize FC Grünfeld, SG Erfeld/Gerichtstetten und Türkspor Mosbach. Die Termine:

Pfingstsonntag, 8. Juni um 17 Uhr SV Viktoria Wertheim – Türkspor Mosbach beim TSV Mudau

Pfingstmontag, 9. Juni um 17 Uhr FC Grünsfeld – SG Erfeld/Gerichtstetten beim FC Gissigheim.

Die Entscheidung fällt dann am Samstag, 14. Juni zwischen den beiden Halbfinalsiegern.

Abgestiegen aus der Landesliga sind FC Daudenzell, SV Schefflenz, FC Lohrbach (alle MOS). Der FC Daudenzell spielt als Absteiger nicht in der Kreisliga Mosbach. Relegationsteilnehmer wurde der SV Viktoria Wertheim. Aus den Kreisligen sind die Meister VfR Uissigheim (TBB), FC Schlossau (BCH) und FC Freya Limbach (MOS) direkt in die Landesliga aufgestiegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: