Führerlosen PKW gestoppt

Obrigheim. (ots) Geistesgegenwärtig konnte ein 70-Jähriger in Obrigheim am
Donnerstagabend einen führerlosen PKW stoppen. Eine 34-Jährige
stellte ihren PKW gegen 20:30 Uhr auf der stark abschüssigen Straße
„Im Trieb“ ab. Sie hatte einen Gang eingelegt und die Handbremse
angezogen. Offensichtlich war diese jedoch nicht mehr ausreichend
funktionsfähig, weshalb das Auto die Straße hinunterhoppelte. Dies
wurde von einem aufmerksamen Anwohner beobachtet, der sofort Steine
unter die Räder des Fahrzeugs legte und so dessen Geisterfahrt
beenden konnte. Glücklicherweise war es weder zu Personen, noch
Sachschäden gekommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]