Gefahrstoff ausgetreten – 22 Personen verletzt

Ilsfeld. (ots) Mindestens 22 Personen wurden am Morgen in Ilsfeld durch einen austretenden Gefahrstoff verletzt. Einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei löste eine Meldung am Morgen, gegen 06.40 Uhr, aus, nachdem in einem Logistikunternehmen in der Robert-Kohlhammer-Straße vermutlich Natriumhydroxid ausgetreten ist. Zahlreiche Mitarbeiter klagten über Übelkeit und Atemnot. Die Verletzten werden derzeit in einem Zelt vor Ort ärztlich erstversorgt.

Bislang ist unklar, wie viele Personen bereits ins Krankenhaus eingeliefert worden sind oder noch dorthin gebracht werden müssen. Die Feuerwehren aus den umliegenden Ortsverbänden sowie die Berufsfeuerwehr Heilbronn sind im Einsatz. Ebenso Notärzte, mehrere Helfer der Rettungsdienste sowie Polizeibeamte. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang unklar. Die Polizeibeamten für Gewerbe- und Umweltdelikte haben die Ermittlungen übernommen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: