Briefkasten umgefahren, Wartehäuschen beschädigt

Königheim. (ots) Am Samstag, in
der Zeit zwischen 01.00 und 02.00 Uhr, stieß ein unbekannter
Pkw-Fahrer in der Hardheimer Straße gegen den Standbriefkasten der
Deutschen Post AG sowie gegen ein Haltestellenschild an der dortigen
Bushaltestelle. Sowohl der Briefkasten als auch das Schild wurden
hierdurch gegen das angrenzende Wartehäuschen gedrückt, wodurch
dieses ebenfalls erheblich beschädigt wurde. Der Gesamtschaden
beträgt etwa 2.000 Euro. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei
eine Gruppe junger Personen als Zeugen, welche sich unmittelbar zuvor
im Bereich der späteren Unfallstelle aufgehalten haben.

Sachdienliche
Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim (Tel.:
09341/60040) oder die Unfallfluchtermittlungsgruppe des
Verkehrskommissariats Tauberbischofsheim (Tel.: 09341/81-0) entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]