Durchzechte Nacht endete in Zelle

Mosbach. (ots) Nach einer durchzechten Nacht riefen zwei junge Frauen am frühen
Dienstagmorgen ein Taxi um nach Hause zu kommen. Dabei gerieten sie
bereits nach kurzer Fahrtstrecke mit dessen Fahrer aneinander. Da es
dabei auch zu Handgreiflichkeiten kam, wurden die Mosbacher
Ordnungshüter alarmiert. Auch durch deren Einschreiten ließen sich
die 18 und 20 Jahre alten Frauen nicht beruhigen. Die 20-Jährige, die
stattdessen immer aggressiver wurde, jedoch aufgrund ihrer starken
Alkoholisierung nicht alleine nach Hause geschickt werden konnte,
musste die Polizeibeamten begleiten. Auf dem Weg zum Polizeirevier
bedrohte die junge Frau die Beamten, worauf sie ihren Rausch in einer
Zelle ausschlafen musste.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]