Polizei fahndet nach Brandstifter

(Symbolbild)

Bad Mergentheim. (ots)
Mit der Aufklärung eines Brandstiftungsdeliktes sind derzeit die
Beamten des Kriminalkommissariats Tauberberbischofsheim befasst. In
der Zeit von Freitag, 06. Juni 2014, 20.15 Uhr, bis Samstag, 07. Juni
2014, 07.00 Uhr, wurde im Bad Mergentheimer Erlenbachweg, im Bereich
der Baustelle des Solymar-Bades in einen Baucontainer eingebrochen.
Im Innern des Containers wurden Papier, Kartonagen und Teppichstücke
angezündet.

Auch in den Technikraum des Bades drangen der oder die
Unbekannten ein. Dort wurden eine Kabeltrommel und etwa einhundert
Kunststoffleerrohre in Brand gesetzt. Glücklicherweise ging dieses
Feuer von alleine aus. Gegen 03.15 Uhr, brannte ein VW-Golf, welcher
auf dem Parkplatz vor dem Freibad abgestellt war.

Aufgrund der
Gesamtumstände muss davon ausgegangen werden, dass auch hier eine
vorsätzliche Brandstiftung vorliegt und ein Zusammenhang zwischen den
Brandorten besteht. Personen, die in der Tatnacht von Freitag auf
Samstag, im Bereich des Freibads Bad Mergentheim, verdächtige
Beobachtungen machen konnten oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 09341 81-0 mit der
Polizei Tauberbischofsheim in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: