Genötigt und beleidigt?

Buchen. (ots)Mit der Aufklärung mehrerer Vorfälle am Donnerstagabend in Buchen
ist derzeit die Polizei beschäftigt. Gegen 21.30 Uhr befand sich ein
16-Jähriger mit seinem Roller an einer Tankstelle in der
Dr.-Konrad-Adenauer-Straße
.

Als er nach dem Bezahlen zu seinem
Fahrzeug ging, fuhr ein 15-jähriger Rollerfahrer auf ihn zu, sodass
der 16-Jährige zur Seite springen musste, um nicht erfasst zu werden.
Im Anschluss soll er von dem 15-Jährigen noch beleidigt worden sein.
Im weiteren Verlauf sollen sich die beiden 17 und 18 Jahre alten
Brüder sowie der 57-jährige Vater eingemischt haben. Unter anderem
sollen diese eine Straße blockiert haben, um dem 16-Jährigen das
Durchfahren unmöglich zu machen. Zudem soll es auf der
Dr.-Konrad-Adenauer-Straße zu einem weiteren Vorfall gekommen sein,
bei dem der 15-Jährige mehrfach mit dem Fuß gegen den PKW Fiat des
Vaters seines Kontrahenten getreten haben soll. Auch der 15-Jährige
meldete wenig später bei der Polizei, dass es zu Auseinandersetzungen
zwischen den beiden Familien gekommen sei. Zeugen der Fehde sollten
sich bei der Buchener Polizei unter Telefon 06281 904-0 melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.