14. Stadtralley der Jugendfeuerwehr Buchen

14 06 14 einbach 23 

(Foto: Grimm) 

Einbach. (mag) Seit 35 Jahren sorgt die Jugendfeuerwehr in Einbach für Nachwuchs in der Einsatzabteilung, seit 14 Jahren treffen sich die Jugendgruppen der Jugendfeuerwehr Buchen zu einer Stadtralley und seit Sonntag steht der Wanderpokal für den Sieg bei der Stadtralley 2014 in Einbach.

Zur 14. Stadtralley der Jugendfeuerwehr Buchen starteten mehr als 60 Jugendliche aus zehn Abteilungen der Jugendfeuerwehr Buchen, um Einbach zu erkunden und an den sieben von der Jugendfeuerwehr Einbach mit Jugendwart Dieter Henn und Jürgen Müller vorbereiteten Spielstationen möglichst viele Punkte zu sammeln.

An jeder Station galt es eine Aufgabe zu lösen: zum Beispiel mussten die Gruppen Bälle mit einem Maßkrug fangen, fünf Schläuche so schnell wie möglich ausrollen und zusammenkuppeln, Knoten machen, Zielspritzen, eine Slackline überqueren, Eierlauf und Bocciakugeln werfen.

Vor der anschließenden Siegerehrung freuten sich der stellv. Abteilungskommandant Dieter Henn über die Leistungen der Jugendlichen und Stadtbrandmeister Klaus Theobald bedankte sich für das Engegament der Jugendfeuerwehr Einbach in den letzten 35 Jahren. Mit ihrer Teilnhame an den Spielstationen legten die Jugendlichen gleichzeitig die Stufe 1 der Jugendflamme der deutschen Jugendfeuerwehr ab. Alle 18 zur Abnahme angemeldeten Jugendlichen dürfen diese erste Auszeichnung als Anstecknadel ab sofort an der Uniform tragen.

Abteilungskommandant Florian Weber, Jugendwart Dieter Henn, der stellv. Stadtbrandmeister Friedbert Rösch, Stadtbrandmeister Klaus Theobald, Jürgen Müller und Stadtjugendwart Nikolaus Klasan überreichten den Jugendlichen die Urkunden und Pokale für ihre Platzierungen: 10. Götzingen, 9. Hettingen, 8. Buchen, 7. Hainstadt/Hettigenbeuern, 6. Hollerbach/Oberneudorf I, 5. Waldhausen, 4. Bödigheim, 3. Hollerbach/Oberneudorf II, 2. Einbach I, 1. Einbach II. Der von Stadtbrandmeister Klaus Theobald gestiftete Wanderpokal wird nun die nächsten zwölf Monate im Gerätehaus in Einbach verbringen.

 14 06 14 einbach 57

Vertreter der teilnehmenden Mannschaften mit (von links) stellv. Stadtbrandmeister Friedbert Rösch, Stadtbrandmeister Klaus Theobald, Abteilungskommandant Florian Weber, Jugendwart Dieter Henn, Jürgen Müller, Rainer Mackert und Stadtjugendwart Nikolaus Klasan. (Foto: Grimm)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: