Jugendlicher am WM-Dorf schwer verletzt

Mosbach. (ots) Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es bereits am Montag, 16. Juni 2014, gegen 19.00 Uhr am Mosbacher Elzpark, beim dortigen WM-Dorf, zu
einer heftigen Auseinandersetzung, bei welcher ein 16-Jähriger schwer
verletzt wurde.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand forderte in der
Halbzeit des Fußballspiels, Deutschland gegen Portugal, ein
18-Jähriger den 16-Jährigen auf, mit ihm vor das WM-Fandorf zu
kommen. Dort wurde der Jugendliche von vier weiteren Freunden des
18-Jährigen bereits erwartet. Die vier hielten den Jungen gemeinsam
fest, während der Heranwachsende diesen mehrmals auf den Kopf schlug.

Das Ausmaß der erlittenen Verletzungen wurde erst im Nachhinein
offenkundig. Der Verletzte befindet sich zwischenzeitlich zur
stationären Behandlung im Krankenhaus.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.