5. Waldbrunner Mostwochen mitgestalten

Waldbrunn. (hof) Die Waldbrunner Mostwochen sind im Jahreslauf der Gemeinde Waldbrunn zu einem festen Bestandteil geworden und weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. In diesem Jahr erleben die Waldbrunner Mostwochen, die von einer Veranstaltergemeinschaft aus Gastronomen, Vereinen, Dienstleistern und der Gemeindeverwaltung Waldbrunn organisiert werden, ihre fünfte Auflage.

In den vergangenen Jahren bereicherten die Mostwochen den Veranstaltungskalender mit etlichen Besonderheiten. So stand zum Auftakt das historische Mostpressen des NABU Waldbrunn sowie kulinarische Kutschfahrten, Obstbaumschnittkurse und Wanderungen über Streuobstwiesen ebenso auf dem Programm wie Veranstaltungen rund um Saft- und Mostherstellung und die Obstbaum-Aktion der Firma Saft Falter. Für kulinarische Höhepunkte sorgte die Waldbrunner Gastronomie mit Menüs und Speisen rund um Apfel und Birne.

Auch in diesem Jahr soll es nun wieder Gelegenheiten geben das Odenwälder Kulturgut „Most“ kennen zu lernen und Wissenswertes über Apfel und Birne zu erfahren.

Die Veranstaltergemeinschaft ruft interessierte Gruppen und Einzelpersonen auf, sich an den Mostwochen zu beteiligen. Es können Vorträge, Aktionstage oder Informationsveranstaltungen sein, die von den Organisatoren in das Gesamtprogramm integriert werden. Es sind auch Veranstaltungen mit einzelnen Gastronomen möglich. Die Organisatoren freuen sich über jeden kreativen und engagierten Mitstreiter.

 Fragen rund um die Mostwochen bzw. um einen Veranstaltungsbeitrag beantwortet die Tourist-Information Waldbrunn unter Tel. 06274-928590 oder per Mail unter tourismus-waldbrunn@t-online.de.

Infos im Internet:

www.mostwochen.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: