Der Neckarsteig als Publikumsmagnet

Neckar-Odenwald-Kreis.  Unter dem Motto „126 km Wanderstrecke, 9 Etappen und jede Menge zu Erleben!“ fand am vergangenen Sonntag der erste Neckarsteig-Aktionstag statt. Die Kommunen und Leistungsträger auf der Strecke haben sich ganz schön was einfallen lassen um die Wanderer an diesem Aktionstag zu unterhalten – ob vergünstigt oder gar kostenlos!

So konnte beispielsweise der Hirschhorner Ritter Friedrich sogar Gäste aus den Niederlanden auf der Burganlage begrüßen und ihnen die Geschichte Hirschhorns näher bringen. Auch bei der gemeinsamen Wanderung mit rund 30 Interessierten jeden Alters ging es von Neckargemünd auf den Dilsberg. Die Gruppe konnte schnell erkennen, woher der Name Neckarsteig kommt: Der Verlauf geht meist bergauf und bergab, wie man es von einem Steig erwartet. Belohnt wurden die Wanderer mit einer echten Rittermahlzeit.

Auch der Informationsstand des Neckarsteig-Büros auf dem Mosbacher Marktplatz im Rahmen des ersten Naturparkmarktes war eine „echt tolle Sache“, wie die Standbetreuerinnen einstimmig erklärten. „Wir sind begeistert. So viele interessierte Wanderer haben wir nicht erwartet.“ Mit der kostenlosen Wanderkarte in der Tasche und den richtigen Tipps im Kopf war man gerüstet für die Wanderung auf dem Neckarsteig. An diesem Tag konnte Jedermann nicht nur die Schönheit der Natur, sondern auch spezielle kulinarische Angebote der Gastronomie genießen wie beispielsweise den Neckarsteig-Eisbecher. Der Aktionstag wir auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder stattfinden, ist sich das Neckarsteig-Büro sicher.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: