Schwerverkehr im Visier der Polizei

(Symbolbild)

Bad Mergentheim. (ots) Auf der Bundesstraße 290 führte die Verkehrspolizei am Mittwoch,
zwischen 9 und 13 Uhr, eine Verkehrsüberwachungsmaßnahme durch. Im
Visier der Beamten stand vor allem der Schwerlastverkehr. Allerdings
fielen auch Pkw-Führer auf. Einer ganz besonders, weil er zu schnell,
nämlich mit 136 km/h, durch die Kontrollstelle rauschte. Aber nicht
nur er sondern auch drei weitere Verkehrsteilnehmer bekommen deswegen
Anzeigen. Wegen Verstößen gegen Sozialrechts- und
Fahrpersonalrechtsvorschriften müssen zehn Lkw-Fahrer bzw. deren
Vorgesetzte mit rechtlichen Konsequenzen rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]