Mit 1,9 Promille gestoppt

Osterburken. (ots) Am Freitagmorgen, um kurz nach Mitternacht, stellte eine
Polizeistreife bei einer Routinekontrolle in Osterburken die
Alkoholbeeinflussung eines Mitsubishi-Fahrers fest. Ein
Atemalkoholtest wies ihm annähernd 1,9 Promille nach.

Auf richterliche Anordnung wurde bei ihm im Krankenhaus eine Blutprobe
erhoben und sein Führerschein beschlagnahmt. Er wird nun mit einer
Geldstrafe zu rechnen haben und seinen Führerschein voraussichtlich
für eine längere Zeit nicht zurückerhalten.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

So hilft Laserlicht gegen Warzen

(Symbolfoto: Pixabay) Vor allem Kinder und Jugendliche haben häufig Warzen, aber auch Erwachsene erwischt es hin und wieder. Was Sie tun können und wann moderne [...]

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]