Opferstock aus Verankerung gerissen

Couragierte Zeugin hält Dieb fest

Lauda-Königshofen. (ots) Auf den Opferstock in der Stadtkirche St. Mauritus in der Lauda-Königshofener Kirchstraße, hatte es am Sonntag gegen 16.45 Uhr, ein zunächst Unbekannter abgesehen. Der Mann hatte den Spendenbehälter aus der Bodenverankerung gerissen, aus der Kirche getragen und einer anderen Person übergeben. 

Eine couragierte Zeugin des Vorfalls hielt den 31-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Ermittlungen nach etwaigen Mittätern dauern derzeit noch an. In dem Opferstock hatten sich nur wenige Euro Bargeld befunden. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]