Leichenteile im Neckar entdeckt

Heilbronn (ots) Einen grausigen Fund machten Passanten am Mittwochmorgen, kurz vor
10 Uhr, im Neckar in Heilbronn. In der Nähe des Schwerlastkais
schwammen Leichenteile eines menschlichen Körpers im Wasser und
wurden durch Beamte der Wasserschutzpolizei an Land gebracht. Ersten
Erkenntnissen zufolge dürfte es sich um Körperteile eines Mannes
handeln. Derzeit ist noch völlig unklar, was geschehen ist. Die
Kriminalpolizei ist mit der Aufklärung des Falls betraut und
ermittelt in alle Richtungen. Weitere Ermittlungen, die die Identität
der toten Person klären sollen, dauern derzeit an. Eine
Vermisstenmeldung liegt der Heilbronner Polizei bislang nicht vor.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

2 Kommentare

    • Da merkt man daß Du mit Facebook nicht umgehen kannst. In solchen Fällen bedeutet ein „gefällt mir“ daß es eine lesenswerte Mitteilung ist. Es gefällt mit Sicherheit niemandem wenn Leichenteile gefunden werden. Aber vielleicht vermisst jemand einen Kollegen, Arbeiter etc. oder jemand kann Hinweise geben. Facebook kann durchaus auch nützlich sein und für sowas genutzt werden und nicht nur um kleine Katzenbabys zu zeigen die was niedliches machen wo man dann „gefällt mir“ drückt………….

Kommentare sind deaktiviert.