Ohne Führerschein aber mit Promille

Bad Friedrichshall:
(ots) Eine Blutprobe musste ein 45-jähriger Autofahrer am Mittwoch
abgeben, nachdem er sich Betrunken an das Steuer eines VW setzte.
Offensichtlich ohne das Wissen des Fahrzeugbesitzers nahm der
45-Jährige dessen VW-Bus in Gebrauch und fuhr ersten Ermittlungen
zufolge über die Feldwege von Untergriesheim nach Oedheim und im
Anschluss über die Landesstraße wieder zurück. Aufgrund seiner
unsicheren Fahrweise fiel er einer Streife des Neckarsulmer
Polizeireviers auf, weswegen er kontrolliert wurde. Dabei stieg
Alkoholgeruch in die Nase der Beamten. Ein Atemalkoholtest ergab
einen Wert von zirka 1,6 Promille. Einen Führerschein konnten die
Ordnungshüter nicht sicherstellen, da der 45-Jährige keinen besitzt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]