Wohnungseinbrüche beschäftigen Ermittler

Wertheim. (ots) Einen versuchten sowie einen
vollendeten Einbruch verzeichnet die Polizei Wertheim.
In Höhefeld,
im Hauptring versuchten zwei männliche Personen am Donnerstag gegen
15.15 Uhr über den Kellerzugang in den Wohnbereich eines Wohnhauses
einzudringen. Dabei wurden sie von der Eigentümerin überrascht und
flüchteten in einem nicht näher bekannten dunklen PKW Kombi. Die
beiden Personen waren ca. 40 – 50 Jahre alt, hatten einen dunklen
Teint und dunkle Haare. Beide waren deutlich unterschiedlich groß.
Eine sofortige Fahndung verlief ergebnislos.

In Wertheim, Zur Steinhelle gelangte ein bislang Unbekannter am Freitag in der Zeit
zwischen 07.10 Uhr bis 13.50 Uhr während der Abwesenheit der Bewohner
gewaltsam in ein Einfamilienhaus. Der Täter durchwühlte nahezu
sämtliche Schränke und Schubladen. Mit mehreren Hundert Euro Bargeld
verschwand der Unbekannte. Hinweise nehmen die Polizei in Wertheim
unter Telefon 09342 91890 sowie die Kriminalpolizei Heilbronn unter
Telefon 07131 104-4444 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]