In Schaufenster gefahren

Bad Mergentheim. (ots) Vergleichsweise glimpflich ging ein Verkehrsunfall am Donnerstag
in Bad Mergentheim aus. Ein 48-jähriger Ford-Escort-Fahrer befuhr
gegen 15 Uhr die Bahnhofstraße, als er aufgrund gesundheitlicher
Probleme von der Fahrbahn abkam und gegen eine Gebäudemauer sowie das
Schaufenster eines Friseursalons prallte. Der 48-Jährige erlitt einen
Schock und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Weitere Personen
wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich
nach Schätzungen der Polizei auf etwa 6.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]