Zwei Klassen ein Gedanke

50-er-Treffen in Mudau

Schulka1963 64 003 

Jahrgangstreffen auf der Mudauer Rathaustreppe (Foto: Birgit Schäfer)

Mudau. (lm) Zwei Klassen – ein Gedanke: „Wir sind 50 und wir müssen uns unbedingt treffen!“ Und seltsamerweise hatten die Verantwortlichen für zwei Klassen dieses Jahrgangs den gleichen Termin im Auge. Und so trafen sich die Jahrgänge 1963/64  zum gemeinsamen Foto auf der Mudauer Rathaustreppe. Schon das war eine echte Gaudi. Da sich die beiden Klassen nur kurz sahen, dauerte das Foto einige „gaaaanz wichtige Gespräche“ länger, bevor sich die ehemaligen Klassen 9a und 9b zu ihren jeweils getrennten Tagesprogrammen wieder auf die Beine machten.

Während sich Peter Schlär, Elke Wasner, Regina Scholl und Anita Rechner als Organisatoren für die ehemalige 9a für ihre einstigen Klassenkameraden und Klassenlehrer Reinhold Berberich nach dem Frühstück eine romantische Kutschfahrt durch die wunderschöne Odenwälder Herbstlandschaft mit einer informativen Tour über die Bauernhöfe der Schulkameraden Peter Haas, Peter Hoffman und Christa Herkert ausgedacht hatten und bei der letzten Station zur großen Kaffeepause eingeladen waren, verschlug es die 9b nach dem Frühstück beim Gesangverein „Frohsinn“ Mudau mit dem Bus zum Kloster Bronnbach. Das Orga-Team Klaus Burkhardt, Elvira Nörbel und Reinhold Gornik hatte für die Gruppe eine Führung durch Kloster Bronnbach bestellt, dann in Wertheim zwei Stunden zur freien Verfügung eingeplant bevor es dort auf eine „Wandelnde Weinwanderung“ ging, um nach der Rückkehr in Mudau den gemütlichen Abschluss des Klassentreffens zu feiern und noch viele anregenden Gespräche zu führen.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: