Souveräner Auswärtserfolg in Sinsheim

Sinsheim. (pm) Für die zweite Herrenmannschaft stand am vergangenen Wochenende bereits das zweite Auswärtsspiel der Saison auf dem Programm. Obwohl einige Spieler, welche vor einer Woche in Haßmersheim noch maßgeblich am ersten Saisonsieg beteiligt waren, zeitgleich für das Landesliga-Team aufliefen und somit Spieltrainer Thomas Geier beim Auswärtsspiel in Sinsheim nicht zur Verfügung standen, konnte man mit insgesamt elf Spielern trotzdem eine schlagkräftige Truppe auf die Beine stellen. Besonders hat man sich hierbei über die Rückkehr von gleich zwei Spielern gefreut: Zum einen lief Jakob Przybylski nach ca. neunjähriger Abwesenheit erstmals wieder in den grün-weißen Vereinsfarben auf und zum anderen freute man sich besonders für Eduard Alberg, welcher nach langer Verletzungspause, auch endlich wieder auf dem Basketballcourt stehen konnte.

Trotz der noch ungewohnten Zusammensetzung fand Buchen sofort gut in die Partie und konnte die erste Halbzeit, vor allem durch eine hervorragende Defensivarbeit, mit 29:13 für sich entscheiden. Auch in der zweiten Hälfte setzte man weiterhin auf viel Tempo und konnte dadurch immer wieder per Fastbreak schnelle Punkte erzielen. Dahingegen versuchte Sinsheim gegen die kompakte Verteidigung der Gäste vor allem immer wieder von der Dreierlinie sein Glück, welches an diesem Tag aber meist ausblieb. Spielertrainer Thomas Geier hatte eigentlich nur die zu schwache Wurfquote seiner Mannschaft zu bemängeln, sodass er auch den unerfahreneren Spielern viel Einsatzzeit geben konnte. Am Ende stand letztlich ein souveräner 55:39 Auswärtserfolg zu Buche.

Für den TSV spielten: J. Oberhauser(13 Punkte), J. Przybylski (10/1 Dreier), J. Günther (9/1), D. Münch (8), P. Götzinger (8), B. Kreuter (3), P. Schöllig (2), H. Maier (2), E. Alberg, S. Börkel und T. Geier.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: