Wildunfall 3 – Reh tödlich verletzt

Hettingen. (ots) Tödlich endete die ungewollte Begegnung mit einem Auto für ein Reh
am Freitagmorgen, gegen 01:00 Uhr, auf dem Gemeindeverbindungsweg
zwischen Hettingen und Hainstadt. Es war plötzlich in die Fahrbahn
gerannt und wurde vom BMW eines 43-Jährigen erfasst. Am Fahrzeug
entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]