Seniorenpokalsieger kommt vom KKS Weisbach.

Guttenbach war Austragungsort des Alters- und Senioren-Pokalschießen

467Alters Seniorenpokalsieger

OSM des KKS Guttenbach Gregor Ellmann zusammen mit Wolfgang Rohm (KKS Weisbach) in Vertretung von Sieger Heinz-Dieter Ihrig, der an der Siegerehrung nicht mehr anwesend war, da er in Waldbrunn noch eine Verpflichtung hatte. Ulrich Heisner in Vertretung von Detlef Rose, SSV Dielbach zweiter Platz, Edwin Lenz, OSM des KKS Schwarzach als Dritter. Und schließlich Dieter Hagendorn Stifter des Stallhasen sowie Karlheinz Buchholz Gewinner des selbigen, Markus Braun der für den SSV Dielbach die Kiste Wein in Empfang nahm. (Foto: privat)

Guttenbach. (pei) In der ehemaligen Schulturnhalle in Guttenbach wurde das Alters- und Senioren- Pokalschießen um den Wanderpokal des ehemaligen Landesschützenmeisters Walter Prokop ausgetragen. Ausrichter war der erneut der Vorjahressieger, sodass man sich bereit zum zweiten Mal hintereinander im Schützenhaus des KKS Guttenbach traf.

Die Wettbewerbe werden mit der Luftpistole oder dem Luftgewehr auf offene Glücksscheiben ausgetragen. Die ersten drei besten Schützen erhalten jeweils einen Pokal. Außerdem erhielt der Verein mit dem größten Starterkontingent eine Kiste Wein.

Insgesamt konnte Kreissportleiter Ulrich Fischer 64 Starter aus sieben Kreisvereinen begrüßen. Die stärkste Mannschaft stellte wieder einmal – beschämend für die restlichen 15 nicht angetretenen Vereine, so Kreisschützenmeister Karl Peischl – mit 25 Schützen der SSV Dielbach. Es folgten die Vereine KKS Guttenbach  mit 16 Schützen, KKS Hüffenhardt  und der KKS Weisbach jeweils mit neun Sportlern, der SV Lohrbach mit drei sowie die Vereine KKS Stein am Kocher und KKS Schwarzach mit jeweils einem Schützen.




Bevor jedoch die Preise und Pokale überreicht wurden, erhielten alle Teilnehmer ein Präsent. Für das Schlusslicht hatte der ehemalige Vorstand des KKS Guttenbach wieder einen Stallhasen gestiftet. Karlheinz Buchholz vom SSV Dielbach war der glückliche Schütze, der diesen Stallhasen in Empfang nehmen durfte.

Mit Spannung wurde nun die Bekanntgabe der Gewinner des Wanderpokals erwartet. Während in den vergangenen Jahren die Vereine mit den meisten Teilnehmern auch den Sieger stellten, wurde diese Serie in diesem Jahr unterbrochen.

Sieger beim Alters- und Seniorenschießen des Sportschützenkreises Mosbach wurde Heinz-Dieter Ihrig vom KKS Weisbach. Hier greift das Sprichwort „ohne Fleiß kein Preis“. War Heinz-Dieter Ihrig im vergangenen Jahr noch Schlusslicht, hat er in diesem Jahr den Spieß umgedreht und sich an die Spitze des Klassements geschossen.

Aber auch für die Ausrichter vom KKS Guttenbach fiel die Bilanz hervorragend aus, hatte man doch ein hervorragendes Schießen organisiert

Die drei Erstplatzierten:

  1. Heinz-Dieter Ihrig KKS Weisbach 115 Ringe
  2. Detlef Rose SSV Dielbach 114 Ringe
  3. Edwin Lenz KKS Schwarzach 114 Ringe

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: