Fahrerflucht wurde beobachtet

Großrinderfeld. Wegen einer Unfallflucht wurden die Beamten des Polizeireviers Buchen verständigt. Ein 79-Jähriger war am Mittwochmorgen mit seinem Daimler-Benz gegen Gabionen gefahren, die ein Grundstück in der Hauptstraße, in Großrinderfeld umschließen und beschädigte diese. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort. Der Vorgang wurde von einem Zeugen beobachtet, der seine Beobachtung dem geschädigten Grundstücksbesitzter mitteilte. So konnte der 79-Jährige rasch ermittelt werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]