SV Dielbach gewinnt Kerwe-Derby

SV Dielbach – SV Wagenschwend     3:2

Dielbach. (hd)  Am Kerwesamstag entwickelte sich vor zahlreichen Zuschauern ein ausgeglichenes Lokalderby. Dielbach ging nach einem Ballverlust der Gäste durch Tobias Baumbusch mit 1:0 in Führung (11.). Sebastian Schuh hätte das Ergebnis erhöhen können, scheiterte aber am Keeper. Im Gegenzug hielt Sascha Riedinger einen Schuss aus kurzer Entfernung bravourös (21.). Nach einer Hereingabe von links und Getümmel im Strafraum der Gäste, erhöhte T. Baumbusch auf 2:0 (29.). Wenig später kam S. Schuh im Strafraum an drei Gegenspielern vorbei, scheiterte aber erneut am Torwart. Auf der Gegenseite traf ein Schuss von links nur die Latte. Nachdem bei einem Angriff der Wagenschwender die Situation schon geklärt schien, ließ man Torben Brenneis aus 20 Metern frei zum Schuss kommen und der Ball schlug platziert zum 1:2 ein (42.).

In der zweiten Hälfte drängten die Gäste den SVD in die eigene Hälfte zurück. Dielbach verteidigte mit Kampfgeist den Vorsprung und verlegte sich nur noch auf seltene Konter. Die permanenten Angriffsbemühungen des SCW wurden belohnt, als Christof Schäfer eine präzise Flanke von rechts mit dem Kopf zum 2:2 einnicken konnte (76.). Wagenschwend spielte weiter auf Sieg und für Dielbach ergaben sich Konterchancen. Luca Beisel tauchte frei vor Torwart Lukas Schork auf, sein Heber ging aber über das Tor (78.). Der schnelle Andreas Wagner spurtete mit dem Ball an der linken Außenseite entlang, seine Flanke erreichte am langen Pfosten den aufgerückten T. Baumbusch, der den Ball mit rechts stoppte und mit links zum 3:2 vollstreckte (82.). Nun waren noch es einige bange Minuten, bis der ersehnte Dreier zu Hause war.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: