Erneut ohne Zählbares nach Hause

SV Zeutern – SC Klinge Seckach 2:0

von Luisa Kowarik

Zeutern. Die Verbandsligadamen des SC Klinge Damen mussten in der zwölften Minute im Spiel beim SV Zeutern bereits das 1:0 hinnehmen. In einem bis dahin ausgeglichenen Spiel führte eine verunglückte Rückgabe zum frühen Rückstand. Dennoch konnten die Gäste das Spiel offen gestalten. Durch einen direkt verwandelten Eckball in der 36. Minute, gingen die Gastgeberinnen mit 2:0 in Führung. Bis zur Halbzeit konnten beide Mannschaften keine Torchancen mehr erspielen.

In der 47. Minute gelang es der Torfrau von Zeutern einen 30 Meter Weitschuss um den Pfosten zu lenken. Auf der Gegenseite konnte Klinge-Torfrau Schneider einen 28 Meter Freistoß parieren. Mit einem gut vorgetragenen Konter gelang es den Gästen anschließend nicht den Anschlusstreffer zu erzielen. Auch der Angriff in der 78. Minute der Gästemannschaft ging knapp am Tor vorbei. In der 85. Minute konnten die Bauländerinnen die Verwirrung im Fünfmeterraum von Zeutern nicht zu einem zählbaren Erfolg nutzen. Die letzten drei Minuten musste die junge Mannschaft des SC Klinge nach einer gelb-roten Karte zu zehnt beenden.

Es spielten: Schneider, Kraft, Wessely, Mayer, Mertes, Lenz, Somogy, Kowarik (75. Egenberger), Serpa, Zauner, Springer (46. Lind)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: