Doppelter Ärger wegen Dieben

Lauda-Königshofen. (ots) Zunächst musste sich am Montagmorgen ein 24-Jähriger ärgern, weil
sein Suzuki auf der Fahrt von Lauda-Königshofen in Richtung
Tauberbischofsheim plötzlich ruckelte und dann stehen blieb. Kurz
darauf gab es zum zweiten Mal Grund, sich zu ärgern, denn der
Abschleppunternehmer bemerkte, dass Unbekannte den Tank des PKW
angebohrt und das Benzin abgelassen hatten. Der Suzuki Swift stand
vom Sonntagabend, 19 Uhr, bis am Montag, 7 Uhr, in der Bahnhofstraße
in Lauda-Königshofen, auf dem Parkplatz der dortigen Kapelle.
Täterhinweise gibt es bislang nicht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]