Zwei Polizisten bei Schlägerei verletzt

Walldürn. (ots) Zu einem Vorfall am Sonntag, kurz vor 04.00 Uhr, in der Würzburger Straße in Walldürn, sucht die Polizei Buchen Zeugen.
Zu dieser Zeit wurde der Buchener Polizei mitgeteilt, dass dort im Bereich des Schlachthofes Streitigkeiten im Gange wären. Beim Eintreffen der Streife konnte eine Gruppe von etwa 20 Personen an der Abzweigung zur Landstraße 518 (Richtung Altheim) festgestellt werden. Hier wurde beobachtet, wie ein Mann auf einen anderen einschlug. Der Angegriffene fiel zu Boden und wurde von dem anderen festgehalten. Beide Personen mussten durch die Polizeibeamten getrennt werden. Der verletzte 20-Jährige blutete und verhielt sich aggressiv. An der Mauer der Würzburger Straße saß ein gleichaltriger Mann, welcher ebenfalls offenbar verletzt.

Währenddessen kam es zwischen weiteren Personen zu Handgemengen, welche geschlichtet werden mussten. Einer der Verletzten wurde mit einem Rettungsfahrzeug in ein Krankenhaus gebracht. Wer wen geschlagen hatte, war vor Ort kaum feststellbar, da sich einige Personen aufgebracht und aggressiv verhielten. Es stellte sich heraus, dass die beiden 20-Jährigen von zwei zunächst unbekannten Personen angegangen wurden. Diese flüchteten daraufhin in Richtung Schlachthof/ Parkplatz Marsbachstraße. Dort konnten Polizeibeamte wenig später ein 22- und ein 23-Jähriger festgestellen und kontrollieren. Beide Männer verhielten sich ebenfalls sehr aggressiv und standen unter Alkoholeinfluss. In der Folge kam es zu Beleidigungen gegenüber den eingesetzten Beamten. Der 23-Jährige wollte das Weite suchen, was jedoch unterbunden wurde. Die Angabe seiner Personalien verweigerte er. In der Folge kam es zu Widerstandlungen, weshalb die beiden 22 und 23 Jahre alten Aggressivlinge in Gewahrsam genommen werden mussten.

Zwei der bei dem Einsatz tätigen Beamten wurden während der Auseinandersetzung leicht verletzt. Der gesamte Vorfall müsste von mehreren Unbeteiligten beobachtet worden sein. Diese Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 06281 904-0 mit der Polizei Buchen in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: