Achim Walter wird Bürgermeister in Obrigheim

Mit 83,24 Prozent ins Rathaus gewählt

500 achim walter

Achim Walter (FDP) wird mit 1.709 Stimmen und 83,24 Prozent Nachfolger von Bürgermeister Roland Lauer (CDU). Der Amtsinhaber war nach 24 Jahren nicht mehr angetreten. (Foto: pm)

Obrigheim. Nachdem er vor zwei Wochen bereits den ersten Wahlgang mit 47,2 Prozent klar gewonnen hatte (NZ berichtete), wählten die Bürger von Asbach, Mörtelstein und Obrigheim Achim Walter aus Elztal heute zu ihrem neuen  Bürgermeister. 

Der FDP-Kreisrat, der sich im ersten Wahlgang noch gegen vier Mitbewerber behaupten musste, verwies im entscheidenden Urnengang der Bürgermeisterwahl mit 83,24 Prozent den Asbacher Christoph Klotz mit 15,53 Prozent auf den zweiten Platz. 

Die Wahlbeteiligung lag bei 50,53 Prozent. 

Richard Zorn, Raimund Horbas und Christoph Lunczer hatten nach teilweise enttäuschenden Ergebnissen ihre Bewerbung zurückgezogen. 

Ergebnis Neuwahl

Infos im Internet:

www.achim-walter.info/ 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

10 Kommentare

  1. Ganz herzlichen Glückwunsch:). Freut mich sehr:). Ich hab Ihnen ganz fest die Daumen gedrückt.

  2. bei ausschließlich schwachen oder spaßkandidaten gewinnt halt der einäugige unter den blinden und wenn es einer von der FDP ist, der nur floskeln abgelassen hat.

      • stimmt, würde ich als bürgermeister kandidieren, dann müßte ich es besser machen. mach ich aber nicht.

        aber damit Sie es verstehen ein beispiel: Sie werden wegen eines operiert und dabei verpfuscht, so daß Sie Ihr leben lang geschädigt sind. daraufhin beschweren Sie sich beim chirurgen. der sagt bloß wie Sie: erst mal besser machen!

Kommentare sind deaktiviert.