Reifenstecher in Walldürn

Walldürn. (ots) Ein Reifenstecher war in der Nacht zum Sonntag in Walldürn
unterwegs. Im Vorderen Wasen zerstach der Unbekannte vermutlich mit
einem unbekannten Gegenstand beide Reifen der linken Fahrzeugseite
eines Ford. Außerdem beschädigte er die hintere Türe. An einer Stelle
durchstach er das Blech komplett, außerdem hinterließ er Kratzer und
Dellen. In der Küllstedter Straße stach er in alle vier Reifen eines
geparkten Ford Mondeo.

Der Besitzer eines Mercedes kam am
Sonntagmorgen, gegen 10 Uhr, zu seinem in der Bonnstraße abgestellten
Fahrzeug. Zum Glück ging er um den PKW herum und sah dabei, dass
jemand das Metallteil einer neuwertigen Gartenharke unter den rechten
Hinterreifen gelegt hatte. In diesem Fall wird der Täter im privaten
Umfeld vermutet. Die Tat wird von den Ermittlern der Polizei nicht
mit den Sachbeschädigungen in den beiden anderen Fällen in
Zusammenhang gebracht.

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge in
einem der drei Fälle beobachtet hat, wird gebeten, sich mit dem
Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 926660, in Verbindung zu
setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: