Brandschaden geht in die Hunderttausende

Großeicholzheim. (ots) Zum heute gegen 9:30 Uhr auf einem Anwesen im Großeicholzheimer
Gartenweg ausgebrochenen Brand eines Wohnhauses mit Garage (wir berichteten) kann zur
Brandursache noch keine Auskunft gegeben werden. Die Beamten des
Kriminalkommissariats Mosbach haben hierzu die Ermittlungen
übernommen, Kriminaltechniker sind derzeit noch mit der
Spurensicherung beschäftigt. Der Hausbesitzer und sein Vater erlitten
durch den Brandfall leichte Verletzungen; der Gesamtsachschaden liegt
ersten Schätzungen zufolge bei rund 300.000 Euro. Eine
Doppelhaushälfte samt zugehöriger Garage fielen den Flammen zum
Opfer. An einem Nachbargebäude wurden die Fassade und
Kunststofffenster ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.